Das Plus für den Familienurlaub

In Andermatt+Sedrun+Disentis gibt es ganz besondere Highlights für Familien: von Kinderpisten, über KidsArenen bis hin zu Familienrestaurants.

MATTI KidsArena

Das bärige Erlebnis für Kinder

MATTI, der Braunbär, hält in Andermatt keinen Winterschlaf. Dafür kann man hier zu viel erleben. Auf dem Sonnenhang zwischen Nätschen und Gütsch fühlt sich das Maskottchen der MATTI KidsArena am wohlsten. Dort tummeln sich Kinder beim Skifahren oder Snowboarden, damit sie bald auch mit den Grossen mitfahren können. Wer darauf gerade keine Lust hat, kann einfach so im Schnee herumtollen und seinen Spass haben. Wenn der Magen grummelt, geht es in die Bärenhöhle bei der Mittelstation des Gütsch-Expresses. Dort wird im eigens für Kinder angelegten MATTI Familienrestaurant gespeist und danach in der Bärenhöhle beim Honigbaum gespielt, bevor es wieder auf die Familienpiste geht.

Mittelstation Gütsch-Express

2 Zauberteppiche

REALP

Der sanfte Start in den Schnee

Realp ist der ideale Ort für verfrorene Kids. Denn hier ist es meistens windstill und dadurch sehr mild. Keine klirrende Kälte, kein kalter Wind – dafür viele Sonnenstunden. Gerade für Anfänger und Familien bietet Realp Spitzenbedingungen, um die ersten Schwünge auf dem Wintersportgerät der Wahl zu wagen. Schon der Weg zur Piste könnte bequemer nicht sein: Man parkt direkt vor dem Lift auf dem kostenlosen Parkplatz und schnallt sofort die Skis an. Die ersten Versuche beginnen am Zauberteppich. Wer schon etwas sicherer auf den Skis steht, wird am Kinderschlepplift sanft an das Schleppliftfahren herangeführt. So ist der Start im Schnee wirklich kinderleicht!

Hausmatt in Realp

1 Skilift

1 Übungslift

DRUNI KidsArena

Beginnergarden und Abenteuerberge

Der Snowpark Valtgeva oder jetzt neu, die DRUNI KidsArena, liegt in direkter Nähe des Bahnhofs Sedrun. Das heisst: kein langes Ski-Schleppen zum Lift. Und auch auf der Kinderpiste in der KidsArena verliert man sich nicht aus den Augen. Die Piste ist überschaubar und ideal für die ersten Wintersportkünste geeignet. Daneben gibt es den so genannten Beginnergarden. Hier wartet ein absolutes Highlight für Kids, aber auch Erwachsene haben garantiert ihren Spass: Die Snowtubing-Bahn ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Das 143 Meter lange Förderband teilen sich die Snowtuber mit Skifahrern und Snowboardern, und so muss niemand mühsam den Berg erklimmen. Hat man genug vom Skifahren, kann man gemütlich im DRUNI Familienrestaurant schlemmen.

Nähe Bahnhof Sedrun

1 Zauberteppich

2 Skilifte

Snowtubing

Caischavedra Übungslifte

Von den Beginnern gleich zu den Profis

Auch in Disentis gibt es zwei perfekte Lifte für die ersten Skiversuche. Bei den Übungsliften im Gebiet Caischavedra fallen den kleinen Skifahrern die ersten Schwünge auf Skis oder auf dem Snowboard ganz leicht. Das besondere Plus für Familien: Eltern können in der Nähe ihrer Kids sein und trotzdem Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen bewältigen. Oder sie sehen von der Sonnenterrasse des nahegelegenen Restaurants ihren Kindern beim Lernen zu. Sobald alle dann den richtigen Dreh raus haben, erreicht man von Caischavedra ohne Umschweife die Lifte für die «Grossen». 

Skigebiet Disentis

1 Skilift

1 Übungslift

1 Zauberteppich

Skiwiese Sax

Erste Schneeversuche für ganz Kleine

Auf der Skiwiese Sax fühlen sich vor allem die ganz Kleinen pudelwohl. Hier wird den jüngsten Skistars ein sicheres Umfeld geboten, das ihnen ermöglicht, sich gefahrenlos und stressfrei an ihre ersten Skis heranzutasten. Begonnen wird an den zwei Zauberteppichen mit einer Länge von 30 Metern, fortgeschrittene Skifahrer wagen sich dann schon an den 370 Meter langen Tellerlift. So können die Kleinen schnell ihr Können verbessern. Wer einmal genug vom Skifahren hat, tobt sich auf der Snowtubinganlage aus oder verschnauft in drei Indianer-Tipis bei Getränken, Snacks und lustigen Spielen. So wird den Kindern nicht langweilig, gleichzeitig werden sie aber auch nicht überfordert.

Via Sax 1, Disentis

1 Übungslift

2 Zauberteppiche

Snowtubing